Der Megapixelwahn ist ausgebrochen

Aktualisiert: Jan 3

Ja wie viele Megapixel braucht man jetzt, um vernünftige Fotos hinzubekommen? Hier scheiden sich die Geister und die Meinungen gehen sehr stark auseinander. Natürlich würde es den Kameraherstellern gefallen, wenn sich alle Fotografen jedes Jahr mit einer neuen Cam gleichzeitig ein paar Megapixel dazukaufen würden.


Ist es denn wirklich von Nöten ständig die neueste und Best bestückte High End Kamera zu besitzen. NEIN! Egal was ihr für Kameras in Besitz habt – ob 12,5 MP, 16 MP oder 24 MP, dass Ergebnis ist immer von der Person hinter der Kamera abhängig. Oft wird auch diskutiert, ob 16 Megapixel für einen Auftrag ausreichend sind. Was für ein Quatsch! Es kann dir ja schließlich niemand vorschreiben, mit was für einer Kamera du bei deinem Job auftauchst. Das einzig Wichtige daran ist, wie man selbst mit seiner Kamera zurechtkommt, dazu zählt das Handling die Bedienbarkeit und die Optik. Das Retrodesign, und die Größe ist für mich genauso wichtig wie das vorher genannte. Mit kleinen Kameras, fast schon unsichtbar unterwegs zu sein und nicht gleich als Fotograf identifiziert zu werden ist schon ein super Gefühl und Macht absolut Laune.


Hier ein paar Bild Beispiele, die mit einer 12,5 MP Kamera von Fujifilm aufgenommen wurden. Klar ist klar, dass sich jeder irgendwann eine neue Lieblings Kamera zulegen wird aber es müssen keine 100 Megapixel zum Draufhalten sein.




#fujifilm #fuji #megapixel #fotografie #photography #siggiwiest #werbefotografie #reportagephotografie

Tipp: https://fujifilm-x.com/de-de/products/cameras/




18 Ansichten

© 2020 siggiwiest                  freelancer     werbefotografie     reportagen     kommunikation

  • Black Instagram Icon
  • Schwarz Pinterest Icon